PERFORMANCE/PROJEKTE    VIDEO    VITA    KONTAKT    LINKS  

"Rostiger Nagel" Stimmen der Georg-Schumann-Straße

Performativer Spaziergang


Nacht der Kunst, Leipzig
3. September 2016

Foto: Sophia Brock

"Rostiger Nagel" – Stimmen der Georg-Schumann-Straße

"Sie ist laut, dreckig und heruntergekommen. Auf ihr ist man lieber nicht zu Fuß unterwegs und froh ist, wer sie meiden kann oder nur fix queren muss – die Georg-Schumann-Straße. Wie ein rostiger Nagel in rosiges Fleisch bohrt sie sich durch das schnieke Gohlis." KREUZER 03/2011

Trist und Trostlos, so beschrieb der Kreuzer im März 2011 noch die Georg-Schumann-Straße.  Welche Assoziationen, Reaktionen, Identifikationen und Widerstände löst das Bild des rostigen Nagels bei den AnwohnerInnen aus? Welche Initiativen und Aktivitäten setzen diesem Bild andere Visionen von urbanem Leben entgegen und mit welchem Erfolg?

Der Weg führte vom Parkplatz der Pension "Zur 102" bis zur Brache, auf der die Moschee gebaut werden wird. Auf dem Weg waren Interviews zu hören, wurden Geschichten erzählt, Fakten berichtet, alte Fotos gezeigt, wilde grüne Orte entdeckt und ein Plausch mit einem Stammgast der Kneipe 'Nessy' geführt.

Interviews, Gespräche und Informationen von und mit: Magistralen Management Georg-Schumann-Straße, Stadtpflanzer, Anni Possehn (The 50's Tattoo Shop), Peter Niemann (Bürgerverein Gohlis e.V. Weltoffenes Gohlis und Dialoge für Gohlis), Silke Fischer-Imsieke (Institut für Zwischenraumstudien), Jürgen Schmidt (Fundgrube Gohlis), Martin Meißner & einem Stammgast bei 'Nessy'. Auf Einladung der 'Nacht der Kunst' 2016

 
© 2017 Diana Wesser | powered by remasolutions | Impressum | Feedback