PERFORMANCE/PROJEKTE    VIDEO    VITA    KONTAKT    LINKS  
Blind Spots
(
Manchester)
mit Helen Startford

Get Lost! – psychogeography festival, Manchester (UK) 2008

Foto:
Helen Stratford



Performances/Projekte/Kollaborationen (Auswahl)



2017

Eine Frage des Glaubens, eine interreligiöse  Stadterkundung, partizipatives Projekt, Kirchentag auf dem Weg, Leipzig (27.5.)

You are here – ein performatives Warm-up, Theatertreffen
Konferenz "The Art of Democracy"
, Haus der Berliner Festspiele (11.5.)

Casino of the Values – partizipatives Projekt und performatives Experiment in Zusammenarbeit mit Juliane Meckert, Reformation / Transformation, kollaboratives Kunstprojekt anlässlich der 20. Generalversammlung der Weltgemeinschaft der reformierten Kirchen in Leipzig, Nikolaikirchof (1.7.)
Kuratiert von Peter Winkels und Jörg Reckhenrich

Lenes Nachbarn, Audiowalk basierend auf Interviews im Umfeld des Leipziger Lene-Voigt-Parks, MÜHLSTRASSE14 e.V., Leipzig (Wiederaufnahme 3.–13.4.)

Leipziger Stadtteilexpeditionen  – die Stadt aus der Perspektive ihrer Bewohner*innen,
Expedition 9: Grünau – Weites Land | 22.7.–5.8.

Expedition 10: Lange Lene (Probstheida) | 1.–30.9.
Partizipatorisches Projekt, in Zusammenarbeit mit Antje Rademacker, in Kooperation mit Deutsche Gesellschaft für Gartenkuns und Landschaftskultur (DGGL) und TU Chemnitz

2016

Et spørgsmål om tro (A matter of faith), eine interreligiöse  Stadterkundung, partizipatives Projekt, Aarhus Teater

Nachbarschafts-Sommerschule, partizipatives Projekt, HAL-Atelierhaus & Pöge-Haus, Kunstfest Neustadt "Bildungsferne – so nah?", Leipzig (2.–5.7.)

Sehnsucht Röcknitz. Ein Hörspielspaziergang der sich dem Verhältnis der Röcknitzer*innen zur Natur widmet. Festival foodtour&art, Röcknitz (27.8.)

Rostiger Nagel – Stimmen der Georg Schumannstraße, performativer Spaziergang, Nacht der Kunst, Leipzig (3.9.)

Lenes Nachbarn, Audiowalk basierend auf Interviews im Umfeld des Leipziger Lene-Voigt-Parks, MÜHLSTRASSE14 e.V., Leipzig (Premiere 1.10.)

Leipziger Stadtteilexpeditionen  – die Stadt aus der Perspektive ihrer Bewohner*innen,
Expedition 6: Lenes Nachbarn
(Reudnitz)
Expedition "Spezial" 7: Kontaktaufnahme Grünau
Expedition 8: Hinterm Horizont…Grünau!
Partizipatorisches Projekt, in Zusammenarbeit mit Antje Rademacker, in Kooperation mit Mühlstraße 14. e.V. und Deutsche Gesellschaft für Gartenkuns und Landschaftskultur (DGGL)

2015

Keimzellen '89
, Audiowalk, im Rahmen des Projektes "Alle unsere Träume – friedliche Revolution und Transformation im Leipziger Osten", Pöge-Haus, Leipzig

Leipziger Stadtteilexpeditionen
– die Stadt aus der Perspektive ihrer BewohnerInnen, partizipatorisches Projekt, in Zusammenarbeit mit Antje Rademacker
    Expedition 3: Sehnsucht Eisenbahnstraße
    Expedition 4: Kontaktaufnahme Reudnitz
    Expedition 5: Reudnitz Nordnordost
   
in Kooperation mit Mühlstraße 14. e.V.

Practicing Firstside, mit Helen Stratford,
Children's Art Week – Estival Festival, Firstsite, Colchester

Wilde Orte Connewitz
, Stadtwanderung mit lokalen StadtaktivistInnen, Naturschutzwoche und Architekursommer, Leipzig

Sehnsucht Eisenbahnstraße
, Audiowalk entlang der laut PRO7 schlimmsten Straße Deutschlands, in Kooperation mit Pögehaus e.V., Kunstfest Neustadt – Wer ist diese Stadt?, Leipzig

REMA(I)NDERS,
Hörspiel gemeinsam mit Verena Kuni für radio x, ausgestrahlt vom 10.–16.8. auf 25 internationalen Sendern, u. A. Resonance104.4fm (London, UK), Eastside FM (Sydney, AU), Radio One 91 FM (Dunedin, NZ), CKUT (Montréal, CA), Rádio Zero (Lisboa, PT) und Kanal 103 (Skopje, MK)

Music was my first love (and it will be my last)
, im Rahmen von Zeichen und Wunder, Wunder Opus 5, LOFFT Leipzig

2014

You are here. Ein achtsamer Spaziergang durch den Konsum.
degrowth conference – Internationale Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit, 2.–6.9.2014, Leipzig

Leipziger Stadtteilexpeditionen
, partizipatorisches Projekt, in Zusammenarbeit mit Antje Rademacker
    Expedition 1: Entlang der Eisenbahnstraße
   
in Kooperation mit Pöge-Haus e.V.
    Kunstfest am Neustädter Markt, Leipzig, Juli 2014
    Expedition 2: Tag der offenen Wohnungstür

   
in Kooperation mit Mühlstraße 14.e.V., November 2014

schlafende vögel
,
interaktiver Spaziergang in Zusammenarbeit mit der Autorin Nora Mansmann, in Kooperation mit dem Theater Basel, trinationales Festival Art Affects – Politiken der Gefühle

2013

Der bewegte Raum – Eine performative Trilogie
Teil 1: Die Erkundung – ein performativer Spaziergang
Teil 2: Das Bewegungsexperiment – mit Mauern Tanzen
Teil 3: Die Übung – zur Wahrnehmungsverschiebung

Tanzlokal – Tanzfest Stuttgart, Württembergischer Kunstverein & Stadtraum, ein Tanzfonds Erbe Projekt, 6.– 8. September

Performerin bei Basement – eine soziale Performance, von Thiago Granato und Sandro Amaral, Tanzlokal – Tanzfest Stuttgart, Württembergischer Kunstverein, 7. September

Klima-ParcoursTheaterspaziergang, Mitarbeit an der Konzeption des Spaziergangs und Inszenierung der Wege zwischen den Stationen und der Publikumsleitung, Interdisziplinäres Theaterfestival ODYSSEE : KLIMA, Stadttheater Bremerhaven, 7.–9. & 14.–16. Juni
Download Programmheft

2012

Tall Bagan : Palm Garden – Soundtrack für Kopfkino, Interaktiver Audiowalk für Smartphones und iPhones, Palmengarten und Richard Wagner Hain Leipzig, in Zusammenarbeit mit Jürgen Häberer, im Rahmen des Hörspielsommer Leipzig, 13.–22. Juli 2012

Dhaka Walk
– Eine performative Erkundung in den Straßen von Dhaka, in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern,
Britto Arts Trust, Dhaka, Bangladesch, 20. Januar 2012, mit Unterstützung des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa)

PROtest – Ein partizipatives Kunstprojekt zur gemeinsamen und praktischen Untersuchung der Möglichkeiten von konstruktiver Kritik und kreativem Protest im Umfeld des Lindenauer Marktes, Leipzig. Für den
unabhängigen Kunstraum [10.]lindenau – Schaukästen am Einkaufszentrum Kaufland Lindenauer Markt, 24. Mai bis 30. Oktober 2012

Can two streets merge into one? – Ein performantiver Spaziergang in Zusammenarbeit mit der chinesischen Künstlerin Wu Meng, Leipzig 16., 20.–22. September 2012 – im Rahmen der Chinatage Leipzig.


Ein kleiner Spaziergang 'durch den Konsum', in Zusammenarbeit mit Angelika Waniek, Leipzig, 5. und 26. September, 17. Oktober – im Rahmen des Projektes PROtest.

Dialoge bei Rotlicht – Ein interaktives Autokino auf Rädern im Stadtraum Leipzigs. In Zusammenarbeit mit David Voss,
16.–17. Juni 2012 – im Rahmen des Konvents der Baukultur K_2012, gefördert durch die Bundesstiftung Baukultur

Aquaplaning – Eine Pre-Performance, Performance im Rahmen des Projektes Tanzt die Männerschwimmhalle von Irina Pauls, Stadtbad Leipzig, 20.–30. Juni 2012
 
Practising firstsite: 10 ways to misuse a visual arts centre by urban (col)laboratory, firstside – Contemporary visual arts in Colchester, 23. Juni 2012

2011

Performing (with) MNAC – Übungen für ein Museumsgebäude und seine Besucher, Handzettel mit Instruktionen und eine Performance im Rahmen der Ausstellung: FLUXUS in Germany 1962–1994, MNAC, National Contemporary Arts Museum, Bukarest (RO), auf Einladung des Goethe Instituts Bukarest, 13. Dez – 31. März, Performance: 12. und 14. Dezember 2011

Performing (with) CerModern – 16 Übungen für ein Museumsgebäude und seine Besucher
, Handzettel mit Instruktionen und eine Performance im Rahmen der Ausstellung:
FLUXUS in Germany 1962–1994, CerModern, Contemporary Arts Museum, Ankara (TR), auf Einladung des Goethe Instituts Ankara, 17. Mai – 24. Juli, Performance: 31. Mai 2011

INTERVALS, Audio Walk Flashmob, urban (col)laboratory (Helen Stratford & Diana Wesser) in Zusammenarbeit mit Giraff Graff (Camilla Graff Junior), Metropolis Biennale, Kopenhagen (DK), August 2011,
mit Unterstützung des Goethe Instituts Kopenhagen

Durch Wände Gehen (Bremerhaven), Audio Walk für je eine Person hinter die Kulissen des Stadttheater Bremerhaven und zu den Menschen, die dort im Verborgenen arbeiten, in Zusammenarbeit mit Helen Stratford, Premiere: 2. Oktober 2011

2010

Walking through Walls (Durch Wände Gehen), nächtlicher Audio Walk für je eine Person durch das  'Centraltheater' Leipzig, urban (col)laboratory (Helen Stratford & Diana Wesser), Festival play! LEIPZIG – Bewegung im Stadtraum, 24. – 27. Juni 2010

practising wysing. 10 ways to misuse a building
urban (col)laboratory (Helen Stratford & Diana Wesser)
WAC: PARTNERING, Wysing Arts Centre Cambridge (UK), 16. Oktober

2009

Choreographing Knowledge
, performativer Spaziergang und Lecture, mit Helen Stratford, urban (col)laboratory, Nightjar Festival & Festival of Ideas, Cambridge (UK), 21.,22. + 26.10.2009

Home is, where the piano is (How can you feel at home in Orchard Park?), performativer Spaziergang und Lecture, mit Helen Stratford, urban (col)laboratory, CROP MARKS art trail, Cambridge, 24 – 31 August 2009.

TauchGang – Eine Reise unter die Oberfläche, performativer Spaziergang, Festival zwischengrün 09, Leipzig, 4. Juli 2009

Performing with Architecture: Fissures in the Harbour of Knowledge
performativer Spaziergang und Lecture, mit Helen Stratford urban (col)laboratory,
Tagung TANZ MACHT RAUM – RAUM MACHT TANZ, (Tanzplan Essen), Ruhr Uni Bochum, 25.04.2009

Im Namen des Volkes

inszenierter Spaziergang im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Das Böse ist ein Eichhörnchen“, in Koproduktion mit  Werkstattmacher e.V., LOFFT.Leipzig. und der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 30.01., 06.02. + 13.02.2009

Abstracts of Men – Recherchen zum Thema Männlichkeit
REGIE: Romy Weyrauch, VIDEO: Diana Wesser
Eine Produktion von Theater 11. August

2008
Performerin bei: Dani Lima's "escalators Interventionen"
Im Rahmen des Projekts escelators, Festival Theater der Welt, Halle (Saale)

Performerin & Videoinstallation
bei WALL2WALL
ein Projekt von TheaterKUNST (DK) im Rahmen von Metropolis LAB Copenhagen 2008

Video für In the Nude CPH, ein Projekt von TheaterKUNST (DK),17. & 19. Juli, Hotel Skt. Petri Kopenhagen

blind spots (picadilly gardens)
, performativer Spaziergang und Lecture, mit Helen Stratford, urban (col)laboratory, get lost festival, Manchester (06. 06. 2008)

Learnig of a fishtank

Lecture Performance über das kreative Potential des Wartens
mit Chris Weinheimer und Ole Schmidt, koproduziert vom LOFFT.Leipzig (Premiere 16. 05. 2008)

2007 Movements of Lindenau
Performances im öffentlichen Raum und ein multimediales Tanzstück, mit Hermann Heisig, koproduziert vom Tanzarchiv Leipzig e.V. und LOFFT.Leipzig (Premiere 04. 11. 2007)

Copenhagen Incorporated
Eine multimediale Entdeckungsreise im Zentrum von Kopenhagen und in die verschiedenen Stadtteile, Rhythmen, Bewegungen und Klänge, Strukturen und Kräfte.
Metropolis Laboratory, Metropolis Biennale Kopenhagen, Copenhagen International Theatre (KIT), mit Unterstützung des Goethe Institut Kopenhagen (August 2007)

Die Pailletten: Das Erwartungshaltungslabor
Multimediarevue mit Zuschauerverantwortung
In Zusammenarbeit mit Johannes Zagler
Festival geöffnet!
Ausstellungsraum Karl Heine 77, Leipzig,  02. 06. 2007

Die Pailletten: Das Erwartungshaltungslabor 2 / "Carte Blanche"
Ausstellungseröffnung auf Zuruf & Mutlimediarevue mit Zuschauerverantwortung
Mit Johannes Zagler, Kunstraum Textilmarkt, Leipzig, 01. 09. 2007

Lift extended. Anordnung zur Untersuchung der Funktionsprinzipien einer Weiterleitungskabine.
Performance für einen Aufzug und je einen Mitreisenden.
In Zusammenarbeit mit Herbert Kopitar.
Offenes Haus Oberwart (Österreich), 28. 05. 2007

Performing Leipzig
Site-Specific-(Tanz)Performances / Interventionen im öffentlichen Raum Leipzigs
u.a. mit Marina Quesada und Heike Eulenberger
Mit Unterstützung der Kulturstiftung Sachsen

Die Pailletten: Playgrounds
Site-Specific-Performances / Interventionen im Leerstand
mit Inka Perl

2006
Situs Opera
multimediale Performance von Flexible Response, Oper Leipzig, 06. 12. 2006
Festvial Eine Frage (nach) der Geste
Mitwirkende: Diana Wesser und Hermann Heisig (Performance), Ole Schmidt (Sound, Klarinette) und Chris Weinheimer (Violine, Performance)

Room with(out) a view
multimediale Performance von Flexible Response, LOFFT Leipzig 18. 10. 2006
Mitwirkende: Diana Wesser (Tanz, Video), Hermann Heisig (Tanz), Ole Schmidt (Live Elektronik), Chris Weinheimer (Violine)

Videoartist und Performerin bei Randshow – eine performative Reise von Berlin nach Kopenhagen. Site-Specific-Performanceprojekt des Kollektiv Moderne Nerven und nachberlin unter der Leitung von Hermann Heisig und Anne Zacho Søgaard
29. 06. – 21. 08. 2006, an  verschiedenen Orten zwischen Berlin und Kopenhagen  

„Contact Photo Company Ventejo: Nach Süden! Nach Süden!“
Theaterperformance, koproduziert vom Festival MANöVER,
LOFFT Leipzig, 02. 07. 2006
Idee, Umsetzung, Kostüme, Bühne: Diana Wesser
Regie: Diana Wesser mit
Johannes Zagler
Darsteller/innen, Mitwirkende: March Höld, Johannes Zagler, Heike Eulenberger, Klaus Wesser, Carsten Glienke,
Stefanie Ohle, Andrej Schwabe und Statisten

Die Pailletten warten auf Karl
Performance-Installation mit Inka Perl,
Kunstprojekt Westbesuch, 27. / 28. 05. 06

Die Pailletten: Disko! Disko!
Konzert-Performance mit Inka Perl, Kunstraum Noch Besser Leben, Leipzig, 18. 05. 2006

John Cage: Variations No 5
Multimedia Performance von Flexible Response und Gästen,
LOFFT Leipzig, 30. 03. 2006
Mitwirkende: Diana Wesser (Tanzfilme/Live Video), Caroline Decker und Hermann Heisig (Tanz), Ole Schmidt, Chris Weinheimer und der Neuen Dresdner Kammermusik (Musik/Live Elektronik)

2005 Ventejo farigos Mondcampiono (Ventejo wird Weltmeister)
performative Intervention, 09. 12. 2005, WM FanOfficeHamburg
Produziert von nachtboutique Hamburg, mit freundlicher Unterstüzung von Upsolut Merchandising GmbH & Co. KG
Idee, Umsetzung, Kostüme: Diana Wesser
Darsteller/innen, Mitwirkende: Diana Wesser, Ulrike Mahr, Rahul Ramanochaji, Hajo Quest, Gero Vierhuf, Diana Wesser, Kerstin Wittenbrink, Britta Westphal, Farina Zielke


Spatium Lindenau
Tanzperformances im öffentlichen Raum, mit Hermann Heisig

2004
Die Pailletten: ZANTE
Konzert-Performance mit Inka Perl, Galerie Laden für Nichts, Leipzig, 20. 08. 2004

2003 Das Hochzeitsfest
Partizipatorische Performance im öffentlichen Raum und ein Fest
Internationales Theaterfestival Hotel-Neustadt, Halle-Neustadt
14. 09 – 02. 10. 2003
Idee: Diana Wesser mit Suzana Richle
Konzept, Produktion: Diana Wesser
Regie, Kostüme: Suzana Richle
Darsteller/innen: Hermann Heisig und Marina Quesada und Passanten

2002
Visitation 2
mit Suzana Richle (Perform.S.), Videoinstallation und Performanceserie Notizen
Ausstellung ATTENTION!, Leipzig
Darsteller/innen: Rolf Sommer und Doris Weidmann
 

2001
Visitiation 1
multimediale Performance mit Claudia Heckel
im Rahmen der Performance Zimmer 707 und die Bewohner (Hermann Heisigs Hotelzimmer) von Perform.S., euro-scene 2001, 11. Festival zeitgenössischen europäischen Theaters, Leipzig
 
© 2017 Diana Wesser | powered by remasolutions | Impressum | Feedback