PERFORMANCE/PROJEKTE    VIDEO    VITA    KONTAKT    LINKS  
Performing (with) CerModern: 16 Übungen für ein Museumsgebäude und seine Besucher
 

Im Rahmen der Ausstellung‚ FLUXUS in Germany 1962 – 1994‘, CerModern – Contemporary Arts Museum, Ankara,
17. Mai bis 24. Juli, Performances:
31. Mai 2011


Bild rechts:

Übung "Beton liebkosen"

Performing (with) CerModern – 16 Übungen für ein Museumsgebäude und seine Besucher

Handzettel mit Übungen für den Selbstversuch und zwei kollektive Performances

Performing (with) CerModern  lädt das Ausstellungspublikum ein, selbst Teil der Ausstellung zu werden, durch aktive Teilnahme die Kunstwerke und den Gebäudekomplex des Museums aus einem ungewohnten Blickwinkel zu betrachten. Das Umsetzen der Übung trägt gleichzeitg live art Momente in die  Ausstellung ein. Die Übungen, die speziell für verschiedene Orte im Innen- und Außenbereich des Museums entwickelt wurden, wurden in zwei kollektiven Performances gemeinsam mit den Ausstellungsbesuchern erprobt. Ein Handzettel mit 16 Übungen für den Selbstversuch (jeweils auf Türkisch, Englisch und Deutsch) war für die Dauer der Ausstellung im Museum erhältlich.

Die Ausstellung 'FLUXUS in Deutschland 1962 – 1994' dokumentiert die gleichnamige Kunstbewegung, der so bekannte, deutsche Künstler wie Joseph Beuys, Bazon Brock, Wolf Vostell und Tomas Schmit zugerechnet werden. FLUXUS gilt als Vorläufer der Performance und Video-Art.

Auf Einladung des Goethe Institut Ankara. Vielen Dank an Meral Pak!
Performances am 31. Mai:

Übung: Auf Glas klettern


Übung: Einer Wand vertrauen               


Übung: Schweben               
Übung: Sich einer Treppe fügen
Übung: Den Himmel sehen.

Videokoumentation:
 
© 2017 Diana Wesser | powered by remasolutions | Impressum | Feedback